Lottogewinn?!

Ganz ohne Kaufen eines Tippscheins, ohne Grübeln über die „richtigen sechs Zahlen“ und ohne Anstellen in die lange Schlange im örtlichen Kiosk am Samstagmorgen sind wir zu einem nicht unerheblichen Berg Schotter gekommen. Da die vorgenannten Punkte zur Vorbereitung eines Lottogewinns bereits ausgefallen sind, fiel auch das obligatorische Glas Anstoßsekt zum Leidwesen der Bauherrin aus. Aber was soll’s, dafür sind wa ja nu steinreich 😆 Manche halten mit solchen Nachrichten ja lieber hinter’m Berg. Es könnten ja an jeder Ecke Neider lauern – oder Freunde, von denen man noch nichts weiß. Die wollen dann schnell was abhaben von dem Kies. Deshalb dachten wir uns, spenden wir unseren Gewinn. Und zwar unserem Vorgarten. Der kann damit auch viel mehr anfangen als wir… 😀 Weiterlesen

Klinker und Muskelkater

Am gestrigen Samstag haben wir das erste Mal selbst für unser Haus gearbeitet und haben die Latten für die Dachüberstände weiß gestrichen. Und was soll ich sagen? Da mein Job in erster Linie aus Sitzen besteht und ich so gar nicht mit einem geübten Handwerker zu vergleichen bin, fühlte ich mich nach achteinhalb Stunden Latten streichen wie nach fünf Tagen Dauersport. Der erste Muskelkater ist bereits zu spüren und ich mag nicht an morgen denken…

Wir können aber froh sein, dass wir diese Arbeit nicht allein verrichten mussten. Hier geht auch auf diesem Weg nochmal ein großes Dankeschön an meinen Schwager und seine Freundin und an unseren lieben Freund Marcus 🙂 Außerdem bedanken wir uns bei der Firma Peters, Schulz GmbH, dass uns eine Halle zur Verfügung gestellt wurde. Ich denke, das Ganze nach dem Einbau über Kopf zu streichen, ist nochmal blöder als sowieso schon. Wobei ich denke, dass wir trotz der gestrigen drei Streichvorgänge auch nach dem Einbau nochmal rüber müssen.

Insgesamt haben wir 145 Latten einmal mit einer Holzschutzlasur grundiert und zweimal weiß gestrichen. Natürlich haben wir auch das fotografisch festgehalten:

bei der Arbeit

bei der Arbeit

ein Teil der Latten

ein Teil der Latten

Auch am Häuschen geht es gewohnt zügig weiter 😉 Die Maurer haben schon mit dem Klinkern angefangen.

Klinkerarbeiten

Klinkerarbeiten

Ich kann nur immer wieder betonen, dass ich wirklich beeindruckt bin, wie schnell das alles geht. Am kommenden Donnerstag soll bereits die Zwischendecke geliefert werden. Dann müssen schnell die Elektroarbeiten für die Deckenspots erledigt werden, damit der Ortbeton auf die Zwischendecke aufgebracht und dann mit dem Mauern des Obergeschosses begonnen werden kann. Hier werden wir evtl. noch ein paar zeitliche Schwierigkeiten bekommen, da der Chef des Bauherren die Elektroarbeiten ausführen soll, dieser aber erst am Samstag diese beginnen kann… Wir suchen nach einer Lösung.